GOÄ-Infothek | 18.01.2018

GOÄ – Die „kleinen“ Feinheiten der Ziffernlegenden – Folge 1

Grundlegend für das richtige Verständnis der Gebührenordnung ist die korrekte Wortauslegung.

Oft ist es nur ein einziges kleines Wort, welches dafür verantwortlich ist, ob zwei Ziffern nebeneinander nicht berechnet werden dürfen oder ob beide abgerechnet werden können.


Legendentext: „einschließlich"

Beispiele für die Wortauslegung:
GOÄ-Ziffer 376 – Schutzimpfung oral, einschließlich beratendem Gespräch


Die Schutzimpfung nach GOÄ-Ziffer 376 beinhaltet die Beratung, es darf daher keine zusätzliche Beratungsziffer abgerechnet werden:
• GOÄ-Ziffer 280 – Transfusion der ersten Blutkonserve, einschließlich Identitätssicherung im
ABO-System und Dokumentation der Konservennummer


Die GOÄ-Ziffer 280 darf nur abgerechnet werden, sofern die Transfusion der ersten Konserve einschließlich der Identitätssicherung nach dem ABO-System und die Dokumentation der Chargennummer stattgefunden haben. Eine zusätzliche Abrechnung des bedside-tests ist nicht möglich. In dieser Ziffernlegende sind sogar zwei Voraussetzungen vorgegeben.

 

Achten Sie sehr genau auf den gesamten Text der Leistungslegende.
Für Fragen ist Ihr persönlicher Ansprechpartner bei MEDAS gerne für Sie da.

Veranstaltungen

Sommeraktion 2018

[mehr...]

Tipps für den Praxisalltag

Ihre wirtschaftliche Aufklärungspflicht als Arzt/Ärztin: Das müssen Sie dazu wissen

[mehr...]

Medas-Newsletter

Hilfreiche GOÄ-Tipps, Veranstaltungen und aktuelle Seminarangebote als Newsletter erhalten

Zur Newsletter-Anmeldung >